Bewerten Von Lydia | Mini Folding Scooter Blau

In diesem Haus gibt es keinen Mangel an Fahrzeugen damit meine Kinder rausgehen können: Dreiräder, Roller, Fahrräder, Mototräder … Je nach Alter bevorzugen sie das eine oder andere (oder es hängt davon ab, wie sie wie dem Tag fühlen).

Der Kleinste im Haus hat vieles von den älteren Geschwistern „vererbt“ bekommen, z. B. das pinke Dreirad von seiner Schwester (welches er nie gemocht hat) und den Mikro-Roller mit Sitz (welches vom Ältesten beschlagnahmt wurde) … Und über Weihnachten haben wir ihm ein Kindermotorrad gekauft, das auch Straßentauglich. Mit seinem Geschick fürs Roller fahren dachten wir es wäre perfekt, aber seine Fähigkeiten waren dann doch noch nicht ausreichend.

Man sieht, dass der Kleine kurz vor seinem zweitem Geburtstag ist, weil er den unbenutzten Roller Fascol seine großen Schwester nahm um damit alles zu erkunden, so dass die Ankunft des neuen Klapprollers für Kinder von Fascol zu einem sehr geeigneten Zeitpunkt kam. Es kam pünktlich als Geschenk zu seinem zweite Geburtstag.

3 rädiger zusammenklappbaresr Roller

Dieser Roller zeichnet sich durch die folgende Merkmale aus:

  • es ist leicht
  • es hat drei Räder
  • es lässt sich falten
  • es hat leichte Räder
  • es hat Bremsen
  • es hält bis zu 25kg Gewicht aus

Sie können den Erfahrungsbericht auf Fascol’s Website, oder auf der Amazon Seite sehen, von wo ich es gekauft habe und 24 Stunden später zu Hause hatte. Die Tatsache, dass der Roller so ein Leichtgewicht ist, macht es super einfach in der Handhabung für kleine Kinder, z. B. wenn sie auf einen Gehweg oder sich drehen wollen (vor allem da sie am Anfang oft hinfallen). Drei Räder mach das Gefährt sehr stabil für sehr kleine Kinder, vielleicht brauchen die Kinder ab einem alter von 4 oder 5 Jahren nicht mehr drei Räder, sondern bewegen sich auch geschickt mit zwei Rädern, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist das dritte Stützrad noch notwendig, da es das Fahren und das Balazieren erleichert.

Die Bremse dient als art Test um das Gleichgewicht halten zu lernen, weil es ihnen zunächst schwer fällt den Schritt zurück zu koordinieren, aber das ist etwas, was sie sehr schnell lernen und sie benutzen die Schuhspitze um zu bremsen (meine Güte, was di Schuhe kosten haha). Dass der Roller faltbar ist, ist großartig! Somit kann man ihn auch in den Urlaub mitnehmen oder einfach von einem Ort an einen anderen transportieren. Wir nehmen den Roller im Auto fast überall mit hin (die anderen Fascol Roller sind leider nicht faltbar, sie sind daher nicht so praktisch). Die Lichträder werden überbewertet. Man sieht sie vor allem in der Nacht, tagsüber werden sie meist nicht geschätzt. Es ist aber ein cooler Effekt und Kinder finden solche Dinge spannend. Meine Tochter, z. B., wurde man angehalten, damit andere Kinder die Lichträder bewundern konnten.
Der Roller gibt in zwei verschiednene Farben: blau und rosa (sehr klare Farben für Jungen / Mädchen).  Mein Sohn hat das Blaue bekommen, es ist ein sehr helles Blau.

Der Roller und mein Sohn

Als das Paket zu Hause ankam hatten meine Kinder eine riesige Freude den Karton zu öffnen und zu raten was da wohl drin sei. Anhand der Kartonform hat mein Sohn gedacht, dass es eine Gitarre wäre…

Zu Hause hat es den Roller ausprobiert und sagte: “Baby weiß nicht”, aber auf der Straße wurde er dann besser, jetzt sagte er, “diese roller läuft viel”.

Er hat immer noch zu lernen, verliert manchmal das Gleichgewicht, koordiniert die Drehungen nicht richtig, aber er ist so glücklich mit seinem Roller wie seine große Schwester  In vier Tage haben es die kleinen gemeistert. Ich darüber auf Instagram und Facebook berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.